Namibia

Namibia Reisen – auf nach Afrika

Individualreisen

Namibia Reisen: Auf den Spuren großer Naturwunder

Im internationalen Tourismus gilt Namibia nun schon seit Jahren als eines der Top-Reiseziele. Entdecken Sie bei Ihrer Namibia Reise eines der schönsten Reiseziele weltweit. Wandeln Sie gemeinsam mit uns bei einer Namibia Safari auf den Spuren großer Naturwunder und erleben Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einheimischen hautnah. Am besten ist Namibia bei einer Rundreise zu erleben. Sie führt Sie zu den außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten des Landes und bringt Ihnen die Höhepunkte näher. Trotzdem bleibt bei Ihrem Namibia Urlaub auch mal Zeit, um sich an einem schönen Ort zu entspannen.

panNatura Namibia Reisen angebote namiba fotoreise fish river canyon reiseangebot namibia unterkünfte safari

Die Heimat außergewöhnlicher Wüsten

Zu den Höhepunkten aller Namibia Reisen gehören die Wüsten des Landes. Sie zählen zu den Schönsten weltweit und bestechen mit einem außergewöhnlichen Charakter. Im Westen des Landes erwartet Sie die Wüste Namib. Der Osten wird von der Kalahari geprägt. Zu jeder Tageszeit ist die Namib als älteste Wüste weltweit einen Besuch wert. Eine besondere Magie begleitet Sie bei Ihrem Namibia Urlaub in den Morgenstunden, wenn dichter Morgennebel über der Wüste liegt. Ebenso reizvoll ist die Kalahari, die sich von November bis April auf einer Namibia Safari von ihrer grünen und bunt blühenden Seite zeigt.

panNatura Namibia Reisen angebote namiba fotoreise fish river canyon reiseangebot namibia unterkünfte spitzkoppe
panNatura Namibia Reisen angebote namiba fotoreise fish river canyon reiseangebot namibia unterkünfte duene

Ein Land wie aus dem Bilderbuch

Auf einer Namibia Rundreise lernen Sie ein Land kennen, das sich zum Synonym für Afrika entwickelt hat. Freuen Sie sich auf Landschaften, die aussehen wie aus dem Bilderbuch, oft aber auch schlichtweg abstrakt sind. Ein Ort voller Anmut und Magie präsentiert sich bei Ihrem Namibia Urlaub im Süden des Landes. Am Fish River erstreckt sich der zweitgrößte Canyon weltweit. Jahrmillionen hat der mächtige Fluss gebraucht, um sich seinen Weg durch den felsigen Untergrund zu fressen. Heute misst jener imposante Canyon 27 Kilometer Breite und insgesamt 160 Kilometer Länge. 

Namibia Reiseinformationen

Welche Highlights erwarten mich auf einer Namibia Reise?

● Bizarre und atemberaubende Landschaften in der Kalahari und Namib
● Aufregende Tierbeobachtungen und Pirschfahrten im Etosha-Nationalpark
● Die atemberaubende Kulisse der zerklüfteten Felsen am Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Erde
● Prähistorische Felsmalereien an der Spitzkoppe und den Rotstock Bergen
● Ein Stadtrundgang in der Hauptstadt Windhoek
● Besuch bei dem Naturvolk der Himbas
● Offroad-Trip zum romantischen Ongongo Wasserfall
● Ausflug zur Robbenkolonie im Naturreservat Cape Cross

Wann ist die beste Reisezeit für Namibia?

Namibia ist ein Ganzjahresziel. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über konstant warm, in den afrikanischen Sommermonaten von November bis März am höchsten. Mit den meisten Niederschläge ist in der Zeit von Dezember bis April zu rechnen. Die Regenschauer lassen die Fauna erblühen und die Vögel zwitschern. Im Frühjahr ist außerdem die beste Zeit, um die verspielten Jungtiere zu beobachten.

Welche Impfungen brauche ich für eine Namibia Reise?

Für die direkte Reise aus Europa nach Namibia ist keine Impfung gesetzlich vorgeschrieben. Neben den Standardimpfungen sollten Sie sich mit den verschiedenen Formen der Malariaprophylaxe beschäftigen. Fragen Sie dazu am besten Ihren Hausarzt oder einen Reisemediziner.

Brauche ich für Namibia ein Visum?

Ein Visum wird für Namibia nicht benötigt. Die Einreise ist mit einem Reisepass möglich. Dieser muss mindestens noch sechs Monate nach der Ausreise gültig sein und über mindestens zwei freie Seiten verfügen. Mit dem kostenfreien Einreisestempel können Sie sich als Tourist 90 Tage im Land aufhalten. Für minderjährige Kinder ist eine internationale Geburtsurkunde mitzuführen.

Mit welcher Währung bezahle ich in Namibia?

Als gängigste Zahlungsmittel gelten der Namibische Dollar (NAD) und der südafrikanische Rand (ZAR). Mit Kreditkarten können sie in größeren Städten bezahlen und Geld am Automaten abheben. Auch die EC-Karte mit dem Maestro-Zeichen kann für Geldabhebungen am Automaten genutzt werden. Fragen Sie vor der Abreise am besten kurz bei Ihrer Hausbank nach, ob Ihre Karte für den Gebrauch in Namibia freigeschaltet ist.

Welche Besonderheiten erwarten mich beim Essen & Trinken in Namibia?

Barbecue heißt in Namibia “Braai” und ist genauso gesellig wie bei uns in Europa. Dabei kommen, neben Rindfleisch und der würzigen Bratwurst “Boerewors”, auch viele exotische Fleischsorten wie Strauß, Springbock oder Krokodil auf den Grill. An der Küste gibt es herrlich aromatischen Fisch wie Dorade und Seehecht. Zum traditionellen “Pap” (eine Art Polenta) gibt es meist pikantes Gemüse. Das Trockenfleisch “Biltong” gibt es in verschiedensten Variationen und ist als beliebter Snack fast überall erhältlich.

Brauche ich in Namibia einen Stromadapter?

Ja. Um elektronische Geräte aus Europa benutzen zu können benötigen Sie einen Adapter. In Namibia werden Stecker des Typs D und M (mit jeweils drei Pins) verwendet.

Welche Sprachen werden in Namibia gesprochen?

Mit Englisch können Sie sich auf Ihrer Reise bestens in Namibia verständigen. Um Neutralität zu bewahren wurde Englisch 1990 als Amtssprache bestimmt. Des Weiteren gibt es noch über 20 Nationalsprachen (u.a. Afrikaans, Deutsch, Portugiesisch und weitere afrikanische Sprachen wie Oshivambo und Otjiherero).

In welcher Zeitzone liegt Namibia?

Während der europäischen Sommerzeit gibt es keinen Zeitunterschied. In der europäischen Winterzeit beträgt der Unterschied +1 Stunde.

eine Marke der reiseAgentur brandner GmbH

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel: +49-711-579889
oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!

 

Wir pflanzen Bäume für ein grünes Klima

 

Mehr Informationen zum Reiseland?

Klicke hier

Wir beraten Sie gern!