Simbabwe

Simbabwe Reisen – erleben Sie das Juwel Afrikas

Gruppenreisen

Individualreisen

Simbabwe Privatsafari – Safari & Wandern
13 Tage ab € 3.490,-


Simbabwe Mietwagenreise
15 Tage ab € 4.580,-

Simbabwe – das vergessene Juwel im Südlichen Afrika!

Simbabwe blieb bisher von den Touristenmassen verschont und ist berühmt für seine unberührte Natur, atemberaubend nahen Begegnungen mit den wilden Tieren Afrikas, sein kulturhistorisches Erbe und seine offenen & herzlichen Menschen, die Sie mit einem großen Lächeln willkommen heißen. Sie erkunden das Land bei Buschwanderungen, bei Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug oder auf einer Kanu– oder Bootstour – jeder Tag wird sich anders als der andere gestalten und jeder Tag bietet neue Überraschungen.

Aufregende Safaris und spektakuläre Wanderungen in der ungezähmten Wildnis Simbabwes!

Simbabwe ist ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Reiseland. Es bietet sowohl für Afrikaeinsteiger – als auch Afrikakenner aufregende Safaris zu Fuß, im Geländewagen oder im Kanu in einem der unzähligen Nationalparks oder Wildschutzgebieten– Mana Pools, Matusadona, Gonarezhou oder  Hwange Nationalpark sind die absoluten Geheimtipps unter Safarikennern. Auf Safari durch abwechslungsreiche Landschaften wird Sie Ihr Guide in das 1×1 des Spurenlesens einweihen, um so Elefanten aufzuspüren. Verweilen Sie an Wasserlöchern und beobachten Büffelherden, wenn sie sich durstig ins Wasser stürzen. Spüren Sie die Anspannung im Busch, wenn Impala Antilopen bemerken, dass sich eine Hyäne oder ein Löwe nähert. Bei einem Bootsausflug auf dem mächtigen Sambesi genießen Sie die spektakuläre Natur als einmaliges Erlebnis und kommen den Flusspferden und Krokodilen ganz nah. Mit ein wenig Glück treffen Sie auch Leoparden, Wildhunde und die vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner an.

simbabwe-manapools-game-walk
simbabwe-manapools-elefant
simbabwe-easternhighlands-wandern
simbabwe-camping-selbstfahrer

Für Aktivurlauber ist das Wanderparadies in der Berglandschaft der Eastern Highlands mit abenteuerlichen Pfaden, einzigartigen Ausblicken und erfrischenden Wasserfällen eine grandiose Abwechslung.

Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft der Einheimischen begeistern und erleben Sie die einmalige Gelegenheit deren Lebensart aus erster Hand bei Besuchen von Dörfern, Märkten und Schulen kennenzulernen. Verweilen Sie an kulturhistorischen Orten wie „Great Simbabwe“ oder den steinzeitlichen Höhlenmalereien und lassen Sie in die Geschichte Simbabwes aufleben.  

Ein atemberaubendes Naturspektakel sind ohne Frage die Victoria Falls – bestaunen Sie den atemberaubenden Anblick der herabstürzenden Wassermassen, wodurch ein Nebel erzeugt wird, der noch viele Kilometer weit sichtbar ist. „Mosi Oa Tunya – Rauch der donnert“! Ein Mekka für Extremsportler – nutzen Sie die Möglichkeit den Sambesi in allen Facetten zu erleben – mutig und sportlich – White Water Rafting, Bungee Jumping, Ultraleichtflugzeug, Helikopterflug uvm.. Oder genießen Sie bei einer Bootsfahrt wie die glutrote Sonne sich im mächtigen Sambesi spiegelt und versinkt.

Lassen Sie die Eindrücke Ihrer erlebnisreichen Reise bei einer Verlängerung im Badeparadies am Indischen Ozean Revue passieren. Weiße Sandstrände, eine farbenfrohe Unterwasserwelt, Meeresrauschen – alles was Sie zum Erholen benötigen.

Mehr Afrika geht nicht!

Lassen Sie die Erlebnisse des Tages am abendlichen Lagerfeuer unter schönstem Sternenhimmel Revue passieren und sich von der Hintergrundmusik des afrikanischen Busches in den Schlaf wiegen.

Entscheiden Sie sich für eine Reise nach Simbabwe und Sie erleben eine unvergessliche Safari am Puls der Natur! Während Sie das pure Afrika genießen und dem Zauber erliegen, halten Sie die Momente ihres Lebens nicht nur auf herausragenden Fotos, sondern auch im Herzen fest. Mehr Afrika geht nicht!

Simbabwe Reiseinformationen

Welche Highlights erwarten mich auf einer Simbabwe Reise?

● Begegnungen mit den BIG FIVE in der ungezähmten Wildnis Simbabwes
● Die atemberaubenden Victoriafälle an der Grenze zu Sambia
● Die Elefanten im Hwange Nationalpark, dem größten Schutzgebiet Simbabwes
● Klare Sternennächte ohne Lichtverschmutzung und romantische Sonnenuntergänge
● Aufregende Tierbeobachtungen am Sambesi und in den Mana Pools Nationalpark im Urungwe-Distrikt
● Ausgedehnten Pirschfahrten und Walk-Safaris
● Authentische und ausgewählte Unterkünfte
● Spektakuläre Felsformationen im ältesten Nationalpark Simbabwes – Matobo Nationalpark

Wann ist die beste Reisezeit für Simbabwe?

Wer nach Simbabwe reist, kann sich das ganze Jahr über angenehme Tagestemperaturen freuen. Im afrikanischen Winter (Juni und Juli) ist besonders am Abend und in der Nacht mit niedrigeren Temperaturen zu rechnen. Von November bis März ist mit den meisten Niederschlägen zu rechnen. Die Natur tankt wieder Kraft auf und Hobby-Ornithologen werden begeistert sein. In dieser Zeit ist übrigens ein Besuch der Viktoriafälle äußerst lohnenswert, da der Sambesi viel Wasser führt.

Welche Impfungen brauche ich für eine Simbabwe Reise?

Bei der Einreise aus Deutschland muss keine Impfung nachgewiesen werden. Eine Kontrolle der Standardimpfungen beim Hausarzt wird, genauso wie ein vorheriges Gespräch mit einem Reisemediziner über die Möglichkeiten einer Malariaprophylaxe, empfohlen.

Brauche ich für Simbabwe ein Visum?

Ein touristisches Visum wird bei der Einreise direkt am Flughafen von den Behörden vor Ort ausgestellt. Hierfür benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise gültig ist.

Mit welcher Währung bezahle ich in Simbabwe?

Als offizielles Zahlungsmittel wird in Simbabwe der US-Dollar akzeptiert. Das Abheben von Bargeld vor Ort ist – genauso wie eine Zahlung mit Kreditkarten – nicht möglich. Allen Reisenden wird empfohlen ausreichend Bargeld mitzunehmen. In Harare gibt es eine Filiale von “Western Union”, bei der Sie sich (nach Überweisung aus Deutschland) Bargeld in kleinen Mengen auszahlen lassen können.

Welche Besonderheiten erwarten mich beim Essen & Trinken in Simbabwe?

Das traditionelle Nationalgericht Simbabwes ist das sogenannte “Sadza” (afrikanische Polenta) mit einem herrlich aromatischem Eintopf. Das Angebot der Take Aways und Straßenküchen in Städten und größeren Orten ist stark von der englischen Küche geprägt und es werden Pies, Sausages und Chips angeboten. Wer sich für die Gastfreundschaft und das Essen bedanken möchte, kann zweimal sanft in die Hände klatschen, wenn das Essen an den Tisch kommt.

Brauche ich in Simbabwe einen Stromadapter?

In Simbabwe verwendet man die Steckdosen D und G (mit jeweils drei Pins). Für die Benutzung Ihrer Elektrogeräte benötigen Sie einen passenden Reiseadapter.

Welche Sprachen werden in Simbabwe gesprochen?

In Simbabwe gibt es insgesamt 16 offizielle Amtssprachen: Englisch, Ndebele, Shona und 13 weitere. Auf der Reise können Sie sich auf Englisch problemlos verständigen.

In welcher Zeitzone liegt Simbabwe?

Die Differenz während der MEZ (Mitteleuropäische Zeit) beträgt + 1 Stunde. In der mitteleuropäischen Sommerzeit gibt es keinen Zeitunterschied.

eine Marke der reiseAgentur brandner GmbH

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel: +49-711-579889
oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!

 

Wir pflanzen Bäume für ein grünes Klima

 

Mehr Informationen zum Reiseland?

Klicke hier

Wir beraten Sie gern!