Madagaskar

Madagaskar Reisen – im Land der Lemuren und Baobabs

Gruppenreisen

Individualreisen

Madagaskar – Privatreise
22 Tage ab € 3.065,-


Madagaskar – eine Reise in eine andere Welt!

Madagaskar – die viertgrößte Insel der Erde – besticht mit vielfältigen Naturlandschaften – von Steppe über Regenwald bis zu weißen Sandstränden – und beheimatet die weltweit höchste endemische Dichte an Flora und Fauna. Neben geselligen Lemuren, zahlreichen Chamäleonarten gehören immergrüne Regenwälder, sowie üppige Bergnebelwälder und gewaltige Baobabs zu den faszinierenden Höhepunkten. Tauchen Sie in ein authentisches Reiseland mit pulsierendem Stadtleben ein und begegnen sie der freundlichen Bevölkerung Madagaskars auf dem Land.

Madagaskar – einmalige und intakte Natur erleben!

Auf einer Madagaskar Reise begegnen sie einer einmaligen und intakten Natur. Im Bergnebelwald Ranomafana und Andasibe-Mantadia National Park erleben Sie hautnahe Begegnungen mit Feuchtnasenaffen – den Lemuren – und anderen exotische Tierarten. Lauschen Sie dem faszinierenden Ruf der größten Lemurenart – den „Indris“ – den unumstrittenen Stars des Andasibe-Mantadia Nationalparks. Im Ranomafana Nationalpark erleben Sie die vom Aussterben bedrohten goldenen Bambus Lemuren. Der Isalo Nationalpark zieht Wanderer aus der ganzen Welt in ihren Bann. Lassen sie sich von zerklüfteten und rötlich-braunen Felslandschaften mit bizarr ausgewaschenen Sandsteinformationen, tiefen Schluchten und Canyons sowie der tropischen Feuchtvegetation in den Flusstälern beeindrucken. Auf unvergesslichen Wanderungen im Ankarana Naturschutzgebiet mit seinen Tsingys ergeben sich ganz besondere Fotomotive, einem beinahe undurchdringlichen Labyrinth aus spitz und bedrohlich emporragenden Kalksteinnadeln. Erleben Sie die Trockenwälder des Kirindy Reservates, bevor wir bei Sonnenuntergang die weltbekannte und einzigartige Baobaballee genießen können. Mit einem Besuch der lebhaften Hauptstadt Antananarivo mit ihrem prächtigen, ehemaligen Königspalast tauchen sie in die Kultur und die lange Geschichte des Königreichs ein.

Abschluss Ihrer Madagaskar-Reise: Trauminseln & feinsandige Strände

Nach einer außergewöhnlichen Safari mit den verschiedenartigen Lemuren lädt das Inselparadies im Indischen Ozean mit den Trauminseln Nosy Komba & Nosy Be zum Entspannen ein. Lassen Sie Ihre Seele an Palmen gesäumten Sandstranden baumeln. Sonnenhungrige können in der Sonne entspannen und Aktivurlauber können an vorgelagerten Riffen schnorcheln oder tauchen und zur Abwechslung bunte Fische bestaunen. Die große Indel –  Nosy Be – begeistert mit karibischen, feinen Traumstränden.

Madagaskar ist ein absoluter Höhepunkt für aktive Naturliebhaber, die gerne abseits der Touristenströme unterwegs sind. Erleben Sie selbst wie abwechslungsreich eine Madagaskar-Reise sein kann.

panNatura Madagaskar Urlaub individuell buchen madagaskar Urlaub Kosten Abenteuer Madagaskar Hotel Erlebnisreise Madagaskar Pauschalreise Abenteuer Busch
panNatura Madagaskar Urlaub individuell buchen madagaskar Urlaub Kosten Abenteuer Madagaskar Hotel Erlebnisreise Madagaskar Pauschalreise Abenteuer Strand
panNatura Madagaskar Urlaub individuell buchen madagaskar Urlaub Kosten Abenteuer Madagaskar Hotel Erlebnisreise Madagaskar Pauschalreise Abenteuer tanzende lemuren

Madagaskar Reiseinformationen

Welche Highlights erwarten mich auf einer Madagaskar Reise?

● Exkursionen in die exotische Naturlandschaft der Insel mit ihren Baobab-Wäldern, Bergnebelwäldern und den berühmten Tsingys (Felsnadeln aus Kalksandstein)
● Entdecken Sie auf Spaziergängen die endemische Flora mit den duftenden Orchideen, zahlreichen Palmenarten und den spektakulären Affenbrotbäumen (Baobabs)
● Spannende Tierbeobachtungen: zum Beispiel verschiedene Lemurenarten, Geckos, Leguane, Chamäleons und Frösche
● Relaxen, Schnorcheln und Baden an traumhaften palmengesäumten Stränden der Inseln Nosy Komba & Nosy Be
● Besuch der Hauptstadt Antananarivo mit dem historischen Königspalast
● Besuch der Nationalparks und Schutzgebiete: Andasibe-Mantadia National Park, Isalo Nationalpark, Ankarana Naturschutzgebiet, Kirindy Reservates, Montagne D’Ambre Nationalpark
● Bootstour auf dem tropisch eingewachsenen Pangalanes Kanal an der Ostküste Madagaskars

Wann ist die beste Reisezeit für Madagaskar?

Das tropische Klima verspricht das ganze Jahr über warme Temperaturen. In der Zeit von April bis Oktober fallen die wenigsten Niederschläge. Wer im Indischen Ozean Baden möchte, kann sich auf maximale Wassertemperaturen von bis zu 29°C freuen.

Welche Impfungen brauche ich für eine Madagaskar Reise?

Gesetzlich sind keine Impfungen bei einer Einreise direkt aus Deutschland erforderlich. Empfohlen werden vom Auswärtigen Amt alle Standardimpfungen. Wir empfehlen außerdem ein Gespräch mit dem Hausarzt oder einem Reisemediziner, der Sie über die verschiedenen Methoden einer Malariaprophylaxe informieren kann.

Brauche ich für Madagaskar ein Visum?

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass (Gültigkeit noch min. 6 Monate nach Reiseende). Das Visum wird bei der Ankunft am internationalen Flughafen für 90 Tage durch die Behörden gegen eine Gebühr ausgestellt.

Mit welcher Währung bezahle ich in Madagaskar?

Die offizielle Währung in Madagaskar ist der Ariary (MAG). Kleinere Mengen Bargeld können vor Ort an Geldautomaten mit Kreditkarten (vornehmlich Visa) abgehoben werden. In größeren Städten gibt es die Möglichkeit US-Dollar oder Euro in Banken oder Wechselstuben zu tauschen. In vielen Restaurants und größeren Geschäften kann mit Kreditkarte bezahlt werden.

Welche Besonderheiten erwarten mich beim Essen & Trinken in Madagaskar?

Herrliche Aromen und eine wahre Geschmacksvielfalt zeichnet die madagassische Küche aus. Geschmorte Fleischgerichte gehören dabei genauso auf den Speiseplan, wie verschiedene Fischarten und Krustentiere wie Langusten. Oftmals wird das hochwertige Fleisch der Zebu (Hochlandrinder) in Hauptspeisen verarbeitet. Um eine Speise zu würzen, müssen die Madagassen eigentlich nur in Ihren Garten gehen. Ingwer, Nelken, Koriander, Muskat, Vanille, Pfeffer und Chilli von höchster Qualität verleihen der vielfältigen Küche ihren einzigartig exotischen Geschmack. Vielerorts wird Reiswasser angeboten, das aufgrund seiner Enzyme als sehr gesund gilt. Kaffeeliebhaber werden auf der Insel auch auf ihre Kosten kommen. Die frisch gerösteten Bohnen werden auf der Insel nicht gemahlen, sondern gestoßen. Beim Aufbrühen dient ein Stoffbeutel als Filter für einen Kaffee, der aromatischer kaum sein kann.

Brauche ich in Madagaskar einen Stromadapter?

Ja, Sie benötigen einen einen Stromadapter. Zwar wird der uns bekannte Typ C Stecker teilweise verwendet, jedoch sollten Sie auf Nummer sicher gehen und einen Reiseadapter für die anderen Steckertypen (C, D, E, J und K) mitnehmen.

Welche Sprachen werden in Madagaskar gesprochen?

Auf einer Reise können Sie sich am besten mit Französisch verständigen. Auch mit Englisch kommen Sie mancherorts gut weiter. Mit ein paar Phrasen Madagasy wie “Salaam” für “Guten Tag” oder “Misoutr” für “Danke” entlocken Sie den meisten Einheimischen ein herzliches Lächeln.

In welcher Zeitzone liegt Madagaskar?

Der MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) ist Madagaskar eine Stunde voraus. Während der Winterzeit müssen Sie die Uhr zwei Stunden vorstellen.

eine Marke der reiseAgentur brandner GmbH

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel: +49-711-579889
oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!

 

Wir pflanzen Bäume für ein grünes Klima

 

Mehr Informationen zum Reiseland?

Klicke hier

Wir beraten Sie gern!