0
"ASA GOES AFRICA" - die ungezähmte Wildnis SIMBABWES

FAM TRIP - 8 Expedienten erkunden mit panNatura Afrika das Juwel Afrikas

Liebe Kolleginnen & Kollegen,

auch dieses Jahr werden wieder im Rahmen der ASA-Event & Marketingveranstaltung „ASA goes Africa“ großartige fam trips ins südliche- und östliche Afrika angeboten. Wir sind ein langjähriges Mitglied der ASA (Arbeitsgemeinschaft Südliches und Östliches Afrika) und wir freuen uns, Ihnen das einzigartige & unberührte Simbabwe vorstellen zu dürfen.

Erleben Sie Land & Leute sowie unberührte Natur & vielfältige Tierwelt eines Landes, welches lange Zeit vom Tourismus verschont blieb. Teilen Sie anschließend diese einzigartigen Erlebnisse bei einem von der ASA organisiertem 2-Tagesprogramm mit intensiven Schulungen und Network-Veranstaltungen „Grand Final: Workshop Event and ASA Gala” in Johannesburg mit insgesamt 80 weiteren deutschen Expedienten.

Nutzen Sie die Gelegenheit dieser vielfältigen und einmaligen Seminarreise um Ihre Kenntnisse zu dieser aufstrebenden Destination im südlichen Afrika zu vertiefen. Sie lernen nicht nur unsere Partner vor Ort kennen, sondern werden Freunde. Sie werden das Land, die Menschen und die Wildnis Simbabwes hautnah erleben und mit grandiosen Erlebnissen nach Hause kommen.

Anmeldungen zu unserem Fam Trip “Die ungezähmte Wildnis Simbabwes” nimmt der Reiseveranstalter reiseAgentur brandner GmbH sehr gerne unter +49-711-579889, per Mail an info@pannatura.de oder mit der Reiseanmeldung entgegen.

Das Juwel Afrikas
SIMBABWE

Die ungezähmte Wildnis Simbabwes

Simbabwe blieb bisher von den Touristenmassen verschont und ist berühmt für seine unberührte Wildnis mit erstklassigen Möglichkeiten für Tierbeobachtungen und -fotografie, Naturerlebnissen und Kultur. Auf unserem 7-tägigen Famtrip erkunden wir zusammen mit unserem lokalen Safari Guide die schönsten und unberührtesten Wildreservate im südlichen Afrika – Mana Pools Nationalpark sowie das private Wildreservat Zambesi Valley Safaris, welches uns Möglichkeiten eröffnet Afrika ganz individuell zu erleben.

Bei Wanderungen, Pirschfahrten und einer Bootsfahrt  begegnen Sie den typischen Vertretern der afrikanischen Tierwelt – Elefanten, Büffel, Flusspferde, Zebras, eine Vielzahl Antilopen und mit etwas Glück Löwen, Leoparden, Wildhunde und vieles mehr. Tauchen Sie in die faszinierende Schönheit der Flora und Fauna ein und erleben Sie zahlreiche Momente, die Sie nie vergessen werden.

DIE HÖHEPUNKTE
  • Unvergessliche Begegnungen mit Afrikas Tierwelt mit dem Geländewagen, zu Fuß oder per Boot.
  • Unvergessliche Einblicke in das „Anti-Poaching Educational Programme“ zum Schutz der afrikanischen Tierwelt in Chirundu.
  • Den Sonnenaufgang bei einer Bootsfahrt auf dem Sambesi im privaten Wildreservat Zambesi Valley Safaris genießen.
  • Pures & authentisches Afrika-Erlebnis – zwei Nächte der Natur ganz nah – direkt am mächtigen Sambesi inmitten der unberührten Natur des Mana Pools Nationalparks.
  • Reiseführung und professionelle Organisation durch unseren lokalen, hochqualifizierten Safariguide – rund um die Uhr für Sie verfügbar – der seine jahrelange Erfahrung über die afrikanische Flora und Fauna sehr gern teilt und für Ihre Sicherheit sorgt.
  • Gemütliche Abende am knisternden Lagerfeuer inmitten der afrikanischen Wildnis, unvergessliche Sonnenuntergänge & klare Sternennächte.
  • Land & Leute kennenlernen - Überlandfahrt in die Hauptstadt Simbabwes – Harare.
TERMIN, LEISTUNGEN & KOSTENBEITRAG
Im Preis enthalten
  • Exklusive Reise in ein aufstrebendes und unberührtes Land mit einem sehr hochwertigen und umfangreichen Leistungspaket
  • Internationale Flüge mit South African Airways: München – Lusaka / Lusaka – Johannesburg / Johannesburg – München
  • Flughafentransfers sowie alle Transfers in Simbabwe
  • 2 Übernachtungen im Tamarind Tented Camp – Zambesi Valley Safaris
  • 2 Übernachtungen in festen Zeltcamps im Mana Pools Nationalpark direkt am Sambesi
  • 1 Hotelübernachtung in Harare
  • Mahlzeiten lt. detailliertem Reiseverlauf  (7 x F/ 4 x M/ 5 x A) 
  • Trinkwasser an den Safaritagen
  • Lokaler, englischsprachiger Safari Guide für Pirschfahrten/- wanderungen
  • zahlreiche Safari-aktivitäten lt. Reiseverlauf
  • Teilnahme am “Anti-Poaching-Educational-Programme”
  • Inspektionen der jeweiligen Unterkünfte
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren für Mana Pools Nationalpark
Nicht im Preis enthalten
  • KAZA – Visa für Simbabwe und Sambia (am Flughafen erhältlich; ca. USD 50,00)
  • Sonstige Verpflegung, alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Fakultative Ausflüge und Aktivitäten
  • Private Reiseversicherung (wird empfohlen)
  • Trinkgelder für den lokalen Reiseleiter &  persönliche Ausgaben

TERMIN:

01. Juni 2019 – 10. Juni 2019 

7 Tage/ 6 Nächte Fam Trip Simbabwe (ab München/ bis Harare)
3 Tage/ 2 Nächte Johannesburg/ Südafrika – Grand Finale & Marketing Event mit ca. 80 Vertretern (ab Harare/ bis München)

FLUGZEITEN:

01. JUNI 2019 München – Johannesburg (SA 265) 21:05/ 07:40+1
02. JUNI 2019 Johannesburg – Lusaka (SA 062) 10:30/ 12:25

07. JUNI 2019 Harare – Johannesburg (SA 023) 13:00/ 14:40
09. JUNI 2019 Johannesburg – München (SA 264) 20:30/ 07:20+1

UNKOSTENBEITRAG

€ 890,- pro Person im 1/2 Doppelzimmer

TEILNEHMER

Acht Expedienten dürfen sich auf eine informative und erlebnisreiche Zeit in Simbabwe mit panNatura Afrika freuen. Ulrich Brandner, Geschäftsführer der reiseAgentur brandner GmbH sowie Julia Schneider, Produktmanagerin für Afrika, begleiten die Tour. 

DETAILLIERTER REISEVERLAUF

1. JUNI 2019: FLUG MIT SOUTH AFRICAN AIRWAYS.

Flug mit South African Airways ab München nach Lusaka (Sambia). Abflug in München mit SA 265 um 21:05 Uhr.

2. JUNI 2019: ANKUNFT – ZAMBESI VALLEY SAFARIS.

Ankunft in Lusaka/Sambia gegen 12:30 Uhr. Empfang am Flughafen und Fahrt nach Chirundu/ Zimbabwe in die Unterkunft ins Sambesi Tal. Am Abend stimmen wir unser bevorstehendes Abenteuer sowie zu Land & Leuten mit kulinarischen Köstlichkeiten ein. Lernen Sie unseren Safari Guide kennen, welcher mit ein paar Worten zu Simbabwe die Vorfreude auf die bevorstehenden Tage noch weiter schüren wird.
(Zambesi Valley Safaris, 1 Ü, -/-/A, ca. 3-4h inkl. Einreise in Simbabwe)

3. JUNI 2019: ZAMBESI VALLEY SAFARIS – PRIVATES WILDRESERVAT.

Heute verbringen wir den ganzen Tag in einem privaten Wildreservat “Sambesi Valley Safaris”. Neben der Inspektion der Unterkünfte haben Sie hier die einmalige Möglichkeit an einem “Anti-Wilderei-Programm” – A.P.E.S. – Anti-Poaching-Educational-School – teilzunehmen. Jährlich fallen zehntausende Elefanten und Nashörner skrupellosen Machenschaften zum Opfer – jedem sind die Probleme und Konsequenzen der Wilderrei von Großwild in Afrika bewusst, aber was dies wirklich bedeutet, lernen Sie aus erster Hand bei einem Besuch der Anti-Poaching Unit, bei Patrouillen und Erzählungen unseres Guides.

Wir erkunden den Busch im Kanu, zu Fuß und im offenen Safarifahrzeug. Sie werden in das 1×1 des Spurenlesens eingeweiht, hören über das Leben in Afrika bei einem “Sundowner”, genießen den grandiosen Ausblick auf die glutrote Sonne die sich beim Untergang im Sambesi spiegelt, hören Trommeln und Gesang bei einem “traditionell Dinner” im Busch und treffen mit etwas Glück auf nachtaktive Tiere bei einer abendlichen Pirschfahrt. Rundflüge in einem Buschflieger über das Sambesi Valley sind ein weiteres Highlight (optional & auf Anfrage).
(Zambesi Valley Safaris, 1Ü, F/M/A)

4. + 5. JUNI 2019: MANA POOLS NATIONALPARK – DER UNBERÜHRTEN WILDNIS GANZ NAH. 

Mit dem Sonnenaufgang fahren wir mit dem Boot auf dem majestätischen Sambesi River zu einer der schönsten und wildesten Landschaften Afrika´s, dem – Mana Pools Nationalpark – welcher seit 1984 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört und im Sambesi-Tal liegt. Die Bootsfahrt ist ein Highlight der Reise und es bleibt genug Zeit, die einmalige Tierwelt in grandioser Kulisse fotografisch festzuhalten.
Der Mana Pools Nationalpark bietet erstklassige Möglichkeiten zum Beobachten und Fotografieren von Großwild. An den vielen Wasserlöchern, die dauerhaft Wasser führen und in der Trockenzeit einzige Wasserquelle sind, versammeln sich Elefanten, Büffel, Zebras, Warzenschweine und verschiedene Antilopenarten. Aber auch Löwen, Wildhunde, Hyänen und Leoparden werden hier oft gesichtet. Vogelliebhaber kommen bei mehr als 450 Arten auf Ihre Kosten.
Elefanten die auf den Hinterbeinen stehend an einem Akazienbaum fressen‘ – genau hier ist der Ort an dem diese ikonischen Fotografien entstehen.
Abhängig von den täglichen lokalen Bedingungen und den Tierbewegungen, sind wir flexibel und können die besten Entscheidungen für alle unsere Safaris – zu Fuß oder im Safarifahrzeug – treffen. Tagsüber geht es durch den Busch, wo hinter jeder Ecke das nächste Abenteuer warten kann.
Hier auch der Traum von Abenteuer, Freiheit und unberührter Natur wahr. Erleben Sie das wahre Afrika und verbringen Sie die nächsten zwei Nächte in einem festen Zeltcamp, welches aufgrund seiner Lage sehr exklusiv ist. Die aufregenden Erlebnisse des Tages lassen wir am abendlichen Lagerfeuer Revue passieren. Lassen Sie sich von der Hintergrundmusik des afrikanischen Busches in den Schlaf wiegen und sehen Sie am nächsten Morgen die Spuren nächtlicher Besucher auf dem Pfad zur Dusche.
Während der Zeit in Mana Pools Nationalpark werden die Einrichtungen von Zimbabwe Nationalparks (Nyamepi) sowie vom privaten Tented Camp vorgestellt.
(Mwinilunga Camp, 2 Ü, F/M/A, Anreise: ca. 3 – 4 h mit dem Boot)

6. JUNI 2019: HAUPTSTADT HARARE.

Fahrt nach Harare. Auf dem Weg dahin sehen wir ein Stück vom ursprünglichen Afrika – wir passieren quirlige Städte und haben Gelegenheit zum Einkauf von einigen landestypischen Snacks auf einheimischen Märkten. Unsere Fahrt führt uns über das „Zambesi-Escarpment“ welches uns eine spektakuläre Aussicht über das Sambesi-Tal und einen Einblick in die scheinbar grenzenlose Weite des afrikanischen Busches bietet. Optional machen wir einen Zwischenstopp an unserem Schulprojekt oder bei den örtlichen Handwerkern, die Ihnen gern ein kleines geschnitztes Souvenir verkaufen. Den Abend genießen Sie dann in der Unterkunft in der Hauptstadt Harare bei leckerem Essen und einem kühlen Getränk (eigene Kosten).
(Hotel/ Lodge, 1Ü, F/-/-, +/- 400 km, ca. 6-7 h inkl. Morgensafari & Zwischenstopps, Transport im Minibus)

7. – 9. JUNI 2019: ANSCHLUSSPROGRAMM IN JOHANNESBURG

Flug nach Johannesburg: 07. JUNI 2019 Harare – Johannesburg (SA 023) 13:00/ 14:40

Neben intensiver Afrika Beratung beim Speed Marketing – wo Sie im 15 Minuten Rhythmus von Partner zu Partner rotieren – und dem ASA Market Place – wo weitere ASA Partner ihre Produkte und Leistungen präsentieren, erwartet die Teilnehmer in Johannesburg auch ein abwechslungsreiches und informatives Programm. Am Freitag werden Sie von ASA Partner Tsogo Sun in der Sky Bar des Holiday Inn in Sandton zu einen Abend zum Thema Shebeen –  nach Vorbild eines traditionellen südafrikanischen Bierausschanks –  eingeladen.  Ein weiteres Highlight ist am Samstagabend ein Besuch der Railway Station des Rovos Rail in Pretoria, mit Empfang und Dinner während einer 3-stündigen Rundfahrt im Luxuszug.

Freitag, 7. Juni 2019

Ankunft aller Famtrips Johannesburg (Ankunft ca. 14:40 Uhr)
Transfer zum Hotel (Holiday Inn Sandton)
ab ca. 18:00 Dinner in der Sky Bar des Hotels, Thema Shebeen

Samstag, 8. Juni 2019

07:00 – 08:00 Frühstück
08:30 – 16:00 Schulungsprogramm
17:00 Transfer nach Pretoria zum Bahnhof von Rovos Rail
18:00 Rezeption am Bahnhof und im Anschluss ca. 3-stündige Fahrt mit dem Rovos inkl. Dinner
ca. 23:00 Transfer zum Hotel

Sonntag 9. Juni

07:00 – 08:00 Frühstück
09:00 – 11:00 Schulungsprogramm

Flug nach München (Rückflug): 09. JUNI 2019 Johannesburg – München (SA 264) 20:30/ 07:20+1

10. JUNI 2019: HEIMREISE MIT SOUTH AFRICAN AIRWAYS- ANKUNFT IN MÜNCHEN.

Ankunft in München (SA 264) ca. 07:20 Uhr.

 

HINWEISE ZUM FAM TRIP

FAMTRIP 2019SIMBABWE

Einreise:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Simbabwe und Sambia ein Visum. Empfehlenswert ist das KAZA Visa, welches für Simbabwe und Sambia gilt. Dieses wird bei der Einreise sowohl an den Landesgrenzen als auch an den Flughäfen für aktuell US$ 50 erteilt. Sie können die Einreise beschleunigen, wenn Sie das Geld bereits passend in bar bereithalten. Der Reisepass muss bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültig sein und mind. 2 freie Seiten haben.

Gesundheitliche Hinweise:

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Eine Malaria-Prophylaxe (medikamentös) und die Expositionsprophylaxe (Anti-Mücken-Mittel, Moskitonetze und Kleidung mit Insektenschutz) ist bei Reisen nach Simbabwe zu empfehlen.

Reisezeit & Temperaturen:

Monat Juni fällt in die kühle Trockenzeit. Morgens und abends ist mit kühlen/ kalten Temperaturen zu rechnen.

Bitte beachten Sie, dass in Johannesburg Winter ist und eine wärmere Jacke im Gepäck nicht fehlen sollte.
Unsere Fahrt im Rovos ist ein sehr besonderer Anlass und festlichere Kleidung ist geboten.
Die Schulungsveranstaltungen sind Bestandteil der Reise und für unsere Teilnehmer obligatorisch.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN & ANMELDUNG

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  • Sie sind Expedient eines Reisebüros oder Veranstalters und haben Erfahrungen im südlichen Afrika
  • maximal 1 Expedient pro Reisebüro/ Reiseveranstalter
  • Sie sind Reisejournalist oder Reiseblogger

Die Anmeldefrist endet am 14.04.2019. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl behalten sich die Veranstalter ein Auswahlrecht vor. 

Die Zu- oder Absage erfolgt bis zum 30.04.2019. Danach erhalten Sie eine finale Reisebestätigung. Die Unterbringung der Teilnehmer erfolgt in Doppelzimmern. Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt € 890,- inkl. Flug ab/an München.

Es gelten die AGBs der reiseAgentur brandner GmbH.

Anmeldungen zu unserem Fam Trip “Die ungezähmte Wildnis Simbabwes” nimmt der Reiseveranstalter reiseAgentur brandner GmbH sehr gerne mit der Reiseanmeldung entgegen.

Bei Fragen wenden Sie sich gern jederzeit an uns: telefonisch  unter  +49-711-579889, oder per Mail an info@pannatura.de  

Wir beraten Sie gern!